Allwetterreifen - Ja oder Nein? Vor- und Nachteile im Überblick

DriveramaMär 02. 2022

Allwetterreifen klingen für mich nach einem guten Deal. Ich kann ganzjährig damit fahren und spare mir so den Aufwand und die Kosten des Reifenwechsels. Doch wie bei jedem guten Deal sollte man auch hier genau hinsehen.

Nachteile von Ganzjahresreifen

Wäre es nicht schön, den lästigen Reifenwechsel einfach sein zu lassen? Und ganzjährig mit denselben Reifen zu fahren – und zwar sicher? Moment! Es gibt doch Allwetterreifen! Warum also gibt es immer noch Werkstätten, die zur passenden Jahreszeit den Reifenwechsel bewerben? Solche Angebote dürfte es doch gar nicht mehr geben? Wer wechselt schon häufiger die Reifen als notwendig? Ganz so einfach ist es nicht. Unter extremen Wetterbedingungen mit viel Eis und Schnee sind Allwetterreifen eher von Nachteil. Im Winter schneiden Allwetterreifen bei Bremsweg und Fahrstabilität schlechter ab als echte Winterreifen. Dasselbe gilt für große Hitze zur Sommerzeit. Die Sicherheit des Fahrers und aller Mitfahrer steht für mich immer an erster Stelle, weshalb ich dieses Argument als eins der stärksten Nachteile von Allwetterreifen einstufe. Deshalb sind Allwetterreifen technisch gesehen ein Kompromiss - man kann schließlich nicht alles haben. Der Kompromiss reicht in aller Regel jedoch aus – und damit meine ich den typischen deutschen Winter. Allwetterreifen sind hier vollkommen ausreichend – das sieht auch der Gesetzgeber so. Mit diesen Reifen erfüllst Du derzeit alle Winterreifenpflichten in Deutschland. Wichtig ist, dass die Reifen das Alpine Symbol tragen (bis Ende September 2024 reicht auch das M + S Symbol). Dann ist hier noch der Verschleiß: Logisch, wer das doppelte an Kilometern mit denselben Reifen fährt, kann mit einem höheren Ganzjahresreifen Verschleiß rechnen. Dies gilt natürlich nur für Fahrer, die ihr Auto auch im Winter aus der Garage lassen. Für Cabrio Besitzer zählt dieser Nachteil selbstverständlich nicht. Ein weiterer Nachteil von Allwetterreifen kann Dich im Ausland treffen. In anderen Ländern mit Winterreifenpflicht sind Allwetterreifen nicht zulässig. Dies gilt etwa für Italien, Tschechien, Slowenien, Finnland und Schweden.

Die Vorteile liegen auf der Hand

Die Vorteile von Winterreifen liegen auf der Hand. Mit Allwetterreifen kannst Du ganzjährig fahren und sparst Dir den Reifenwechsel im Frühling und Herbst. In aller Regel (d. h. bei nicht extremen Wetterverhältnissen) fährst Du mit Allwetterreifen auch sicher. Auch der Versicherungsschutz ist nicht gefährdet, da die Reifen offiziell rechtlich zugelassen sind. Das überzeugendste Argument aller Allwetterreifen Vorteile ist für die Mehrheit allerdings nicht die Zeitersparnis des wegfallenden Reifenwechsels, sondern das gesparte Geld für ein weiteres 4er Reifenset.

Welche Allwetterreifen sind gut?

Es gibt eine Reihe von Herstellern und eine große Auswahl an Allwetterreifen auf dem Markt. Du kannst bei Automobilclubs nachfragen, welche Produkte in Tests gut abgeschnitten haben. Die Reifen werden typischerweise auf trockenem und nassem Untergrund sowie auf Schnee und Eis getestet. Fahrverhalten, Bremswirkung, Aquaplaning, ABS, Anfahren, Seitenführung – all dies wird bei den Tests berücksichtigt. Auch die Geräuschentwicklung, der Kraftstoffverbrauch und der Verschleiß spielen eine Rolle.

Fazit: Allwetterreifen: Ja oder nein?

Fassen wir die Vor- und Nachteile von Allwetterreifen einmal zusammen: Allwetterreifen sind für einen durchschnittlichen deutschen Winter ausreichend und ihr größter Vorteil is der Wegfall des notwendigen Reifenwechsels - sehr praktisch & Geld sparend. Mach Dir jedoch klar, dass die Ganzjahresreifen ein Kompromiss sind was deine Sicherheit angeht und dein Auto sich bei extremen Witterungsbedingungen anders verhalten kann als mit Winterreifen. Achte zudem darauf, dass Du bei Fahrten ins Ausland mit Allwetterreifen nicht gegen die Winterreifenpflicht verstößt. Im Endeffekt liegt die Entscheidung also bei Dir, denn der Gesetzgeber hat prinzipiell nichts gegen Allwetterreifen. Solltest Du noch Fragen haben, wende Dich gerne an mich.

Wir sind Teil der AURES Holdings

© 2022 Alle Rechte vorbehalten.

Auto-AnkaufFinanzierungÜber unsBlogAnmeldenKontaktMedia kitUnsere FilialenJobsLieferungAuto anmeldenGarantie

Deutsche Zentrale:

Driverama Germany GmbH

Maximilianstraße 13

80539 München

(0) 800 225 5766

info@driverama.com

Deutsche Zentrale:

Driverama Germany GmbH

Maximilianstraße 13

80539 München

Wir sind Teil der AURES Holdings