Das alte Auto verkaufen: Schnell & sicher zu einem guten Preis

DriveramaNov 15. 2021

Es gibt viele Gründe, aus denen Fahrzeugbesitzer ihr altes Auto verkaufen möchten. Mehr PS, weniger Kraftstoffverbrauch, Platz für die Familie: All dies sind typische Gründe für einen Autoverkauf an Händler oder Privatpersonen. Ich persönlich habe einmal ein altes Auto verkaufen müssen, weil es partout nicht mehr zur neuen Farbe meines Rasens passte. Aber das ist eine andere Geschichte.

Wahrscheinlich möchtest Du genau wie ich Dein Auto schnell verkaufen und dabei einen möglichst guten Preis erzielen. Wenn Du Dein altes Auto verkaufen und Tipps für einen schnellen Ablauf und einen guten Preis suchst, bist Du hier an der richtigen Adresse.

Das Preisschild dranhängen

Wenn ich mein altes Auto verkaufen möchte, bestimme natürlich nur ich den Preis. Mein Auto, meine Regeln! Nur ganz tief im Kleingedruckten lasse ich eine kleine Einschränkung zu: Der Käufer muss zustimmen und bereit sein, den aufgerufenen Preis auch zu bezahlen. Dauernörgler sehen hier das Problem: Der Preis muss zum Wagen passen. Seit ich mich darauf einlasse, gelingt mit der Autoverkauf viel besser.

Es ist nicht schwer, den marktgängigen Preis für ein Fahrzeug zu ermitteln. Im Internet gibt es dafür zahllose Rechner, die letztlich auf der DAT/Schwacke Liste beruhen. Hier gibst Du einfach Marke, Modell, Datum der Erstzulassung, Kilometerstand, Ausstattung und einige weitere Informationen zum Zustand ein. Anschließend wird automatisiert und recht zuverlässig ein Wert ermittelt. Dieser Wert bildet den Ausgangspunkt beim Ablauf des Autoverkaufs.

Fahrzeugpapiere vorbereiten

Von der Wiege bis zur Bahre: Formulare, Formulare! In gewisser Hinsicht gilt dies auch für Autos. Wenn Du Dein altes Auto verkaufst, musst Du alle benötigten Fahrzeugpapiere zusammenstellen.

Du benötigst die Zulassungsbescheinigung Teil I+II (ehemals Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief), die Prüfbescheinigung der letzten Hauptuntersuchung und das Serviceheft. Auch die Zulassungsbescheinigung ist ein wichtiges Dokument.

Ich sammle ab dem ersten Tag stets sämtliche Rechnungen und Bescheinigungen mit Bezug zum Auto. Dazu gehören Rechnungen über Wartungen und Reparaturen, Garantiebescheinigungen und Berichte über Veränderungen am Auto sowie Abnahmeberichte. Mit all diesen Dokumenten verleihe ich meinem Auto einen Lebenslauf, der es dem Käufer einfacher machen soll.

Vertrauen zum Käufer aufbauen: Der VIN Bericht

Wenn Du Dein Auto schnell verkaufen und dabei einen guten Preis erzielen möchtest, ist das Vertrauen des Käufers entscheidend. Kannst Du den Käufer von der Historie Deines Fahrzeugs überzeugen, wird er auch bereit zum Kauf sein.

Ich versuche stets, mich in die gedankliche Situation des Käufers zu versetzen. Er befürchtet vielleicht, übers Ohr gehauen zu werden. Ist das Auto unfallfrei und der Kilometerstand authentisch? Diese und ähnliche Fragen stellen sich Käufer fast immer. Liefere Du die Antwort!

Und nun kommt der VIN Bericht ins Spiel. VIN steht für Vehicle Identification Number oder auch Fahrgestellnummer. Es handelt sich dabei um eine eindeutige Identifikationsnummer für Fahrzeuge. Die VIN kann sogar durch gewiefte Ganoven nicht so einfach gefälscht werden.

Mit dem VIN Bericht kann der Käufer alle wesentlichen Informationen zu Historie Deines alten Autos mit einem Klick nachvollziehen. Einen VIN Bericht erhältst Du zum Beispiel bei carVertikal.

Die inneren Werte sind nicht alles!

Wenn Du Dein altes Auto verkaufen möchtest, musst Du es feilbieten. Natürlich könntest Du einen mitreißenden Slogan entwickeln oder Dich für Product Placement im nächsten Bruce Willis Streifen bewerben. Aber im Vertrauen: Entscheidend ist eher die Optik.

Das Auge steigt mit ein! Ein Auto ist nicht nur eine Ansammlung von Zustandsbeschreibungen und Verschleißzählern. Wenn der potentielle Käufer das Auto sieht, muss er Lust haben, auch einzusteigen!

Dies erreichst Du am besten über eine aufpolierte Optik. Dafür musst Du gar nicht viel Zeit investieren. Bevor ich  mit einem guten Gewissen das alte Auto verkaufen kann, fahre ich durch die Waschstraße und reinige den Innenraum. Mit Innenraumreinigung ist nicht (nur) das Ausleeren des Aschenbechers gemeint. Hier geht es um Staubsaugen, dass Reinigen der Scheiben von innen sowie die Reinigung sämtlicher Ablagen und Oberflächen.

Beachte einigen No-Gos. Nichts schlägt Kaufinteressenten zuverlässiger und schneller in die Flucht als der penetrante Geruch abgestandenen Zigarettenrauchs. Gegen dieses Problem gibt es spezielle Sprays und Ozonbehandlungen, die schlechte Gerüche entfernen.

Wirf auch einen Blick auf den Lack und bereinige kleine Schäden. Auch hier gilt: Mit wenig Aufwand kannst Du viel erreichen.

Zu den Äußerlichkeiten gehört auch die TÜV Plakette. Droht diese den potentiellen Käufer mit einem baldigen Fristablauf, kannst Du die Hauptuntersuchung vorziehen. Der Käufer gewinnt so zusätzliche Sicherheit – und Du kannst mit einem besseren Preis rechnen.

Gut fotografiert ist mindestens halb verkauft

Nachdem ich die Papiere vorbereitet, das Auto auf Vordermann gebracht und den VIN Bericht erstellt habe, schieße ich Fotos. Warum betreibe ich diesen Aufwand? Die Antwort: Die Macht der Bilder ist nicht zu unterschätzen. Wenn Du Dein altes Auto verkaufen willst, solltest Du es in Szene setzen wie Dich selbst zuletzt bei Deiner eigenen Hochzeit.

Ich glaube, den höchsten Stundenlohn meines Lebens habe ich durch das gekonnte Fotografieren meiner Gebrauchtwagen erzielt. Das ‘Mehr’ beim Verkaufserlös ist den Aufwand allemal wert.

Versetze Dich in die Position der Gegenseite: Potentielle Käufer gehen zahlreiche Annoncenblätter, Listen im Internet etc. durch. Die Angebote mit einem echten Hinguckerfoto ziehen natürlich sehr viel mehr Aufmerksamkeit auf sich.

Die Fotos entscheiden nicht direkt über den Verkauf, aber über die Zahl der potentiellen Käufer, die zu einer Besichtigung erscheinen.

Altes Auto verkaufen: Privat oder beim Händler?

Beim Verkauf Deines Gebrauchtwagens, kannst du zwischen einem Autoverkauf an Händler und einem Verkauf an Privatpersonen wählen. Was ist der Unterschied?

Verkauf an Privatpersonen

Wenn mir der Preis am wichtigsten ist, entscheide Dich am Besten für einen Privatverkauf. Hier sind die besten Preise zu erzielen. Potenzielle Käufer für deinen Gebrauchtwagen findest Du zum Beispiel über eBay Kleinanzeigen und vergleichbare Plattformen. Anschließend wird ein Termin für die Besichtigung vereinbart. Biete Interessenten immer eine Testfahrt an.

Ein Tipp im Hinblick auf die Zulassung: Grundsätzlich kannst Du Dein Fahrzeug angemeldet verkaufen. Mit dem Vertragsabschluss geht die Versicherung auf den Käufer über. Baut dieser einen Unfall, wird dadurch Dein aufgebauter Schadensfreiheitsrabatt nicht gefährdet.

Du musst allerdings die Versicherung die Zulassungsstelle über den Verkauf informieren. Ich persönlich empfehle Dir, das Fahrzeug vor dem Verkauf abzumelden. Wenn Du Dein Auto angemeldet verkaufen möchtest, musst Du unbedingt einen Nachweis über den Kauf vorhalten.

Inzahlungnahme beim Händler

Wenn ich mein altes Auto verkaufen und direkt ein neues Fahrzeug erwerben möchte, frage ich zunächst beim Händler nach. Für den Kauf eines Neuwagens darf dieser sich durchaus etwas erkenntlich zeigen und mein altes Auto in Zahlung nehmen  - als eine Art Mitgift für den Neuwagen gewissermaßen.

Der Kaufpreis bzw. die Verrechnung ist in der Regel etwas geringer als bei einem Verkauf an Privatpersonen. Dafür ist der Aufwand besonders gering – schließlich muss der Händler im Nachgang des alte Auto verkaufen, während ich mich schon am Neuwagen erfreue. Findest du allerdings einen fairen Händler wie mich, der dich nicht übers Ohr hauen möchte kannst du mit dem fairsten Preis, Transparenz und einer schnellen Abwicklung rechnen. 

Wir sind Teil der AURES Holdings

© 2022 Alle Rechte vorbehalten.

Auto-AnkaufFinanzierungÜber unsBlogAnmeldenKontaktMedia kitUnsere FilialenJobsLieferungAuto anmeldenGarantie

Deutsche Zentrale:

Driverama Germany GmbH

Maximilianstraße 13

80539 München

(0) 800 225 5766

info@driverama.com

Deutsche Zentrale:

Driverama Germany GmbH

Maximilianstraße 13

80539 München

Wir sind Teil der AURES Holdings